Gott greift helfend ein - Zeugnisse Seiner Macht


Gottes Wort, die Bibel, ist voll mit Berichten über Sein übernatürliches Eingreifen. Ob körperliche Heilung oder Bewahrung in bedrohlichen Situationen, Gott hilft seinen Kindern gern. Und da Er derselbe ist „gestern, heute und in alle Ewigkeit“, dürfen wir Seine Hilfe auch noch heute ganz konkret erwarten. Lesen Sie, wie Er Menschen aus unserer Mitte geholfen hat. Lassen Sie sich davon ermutigen und erwarten auch Sie, dass der Vater im Himmel Sie liebt und Ihnen gibt, was Sie brauchen.

Geheilter Tennisarm
Siegfried Ebenhoch
Ich hatte starke Schmerzen in meinem rechten Ellenbogen (Tennisarm). In der Kleingruppe (Zelle), die ich besuche, wurde für meine Heilung gebetet. Erst zwei Tage später fiel mir zu meiner Verwunderung auf, dass ich von dem Schmerz fast nichts mehr spürte.
Da fiel mir der Zusammenhang zum Gebet auf. Normalerweise hatte ich mehrere Wochen mit diesen Schmerzen zu tun, wenn sie auftraten, doch diese verschwanden in sehr kurzer Zeit. Jesus Christus ist doch immer noch unser Heiler.
Schmerzen nach einem Unfall
Daniel Terboven
Ich hatte im Februar 2008 einen Unfall bei meinem DLRG-Training und dadurch massive Probleme im Genick. Es war mir unmöglich, meinen Kopf nach links oder rechts zu bewegen. Im Christus Centrum wurde mit mir unter Handauflegung gebetet.
Das Resultat: ich konnte etwa 16 Stunden nach dem Gebet meinen Kopf wieder in alle Richtungen bewegen und war völlig beschwerdefrei. Alle Schmerzen waren vollständig verschwunden und das ist bis heute so geblieben.
Schmerzen im Fuß
Sina Drechsler
Durch Überlastung hatte ich starke Schmerzen im Fuß. Außerdem war er in seiner Beweglichkeit sehr eingeschränkt. Ich ging zu meinem Pastor und ließ mit mir um Heilung beten. Während des Gebets spürte ich ein Kribbeln in meinem Fuß und danach war der Schmerz verschwunden. Ich konnte nach dem Gebet meinen Fuß wieder voll bewegen. Jesus ist der Beste!
Wirbelsäule wird gerichtet
Heike und Ewald Ungar, Hundetrainerin / Umwelttechniker
Unsere neunjährige Tochter Tabea hatte nach einer Hirnhautentzündung und dem langen Liegen im Krankenhaus seit über einem Jahr eine krumme Wirbelsäule, eingezogene Schultern und eine schiefe Fußhaltung. Nachdem im Christus Centrum mit ihr unter Handauflegung gebetet wurde, geschah ein Wunder vor unseren Augen: Noch während des Gebets wurde die Wirbelsäule gerade und hat seitdem nun ihre gesunde Form zurück. Und so ist auch ihre Gangart wieder vollständig normal. Gott ist so gut!
Warze verschwand
Grace Trümper, Schülerin
Ich hatte schon längere Zeit eine Warze am Fuß. Als ich meinen Papa bat zu beten, dass die Warze verschwindet, legte er eine Hand darauf und befahl der Warze im Namen von Jesus zu verdorren. Als er die Hand wegnahm, verschwand die Warze innerhalb weniger Minuten vollständig und kam nie wieder. Jesus ist so super.
Schmerzen im Knie
Nadine Grögerchen, Schülerin
Ich hatte starke Schmerzen im rechten Knie. Es wurde während einem Gottesdienst für mich gebetet und Hände aufgelegt. Die Schmerzen, die ich seit fast einem Jahr in meinem Knie hatte, sind vollständig weg. Auch meine Zweifel an Gott haben sich durch diese göttliche Berührung erledigt.
Lungenbeschwerden
Silvia Suttner, Schülerin
Ich hatte dreimal hintereinander starke Beschwerden in meinen Lungen. Das äußerte sich durch Atemnot und Husten. Während einem Gottesdienst im CCLM wurde für mich gebetet und ich wurde nach Jakobus 5 vom Pastor mit Öl gesalbt. Innerhalb von nur ein paar Tagen verschwanden alle Beschwerden.
Gefäßerkrankung (PTA/Dilatation)
Maria Bopp, Hausfrau
Ich litt unter einer Gefäßerkrankung (PTA/Dilatation) beider Beine. Bei mir waren die Venen in den Beinen schon 10 cm zu (verkalkt). Das war so fortgeschritten, dass der Arzt sagte: „Sie kommen drei Jahre zu spät. Da werden wir wohl nichts mehr machen können.“ Meinem Vater haben sie in meinem Alter aus diesem Grund beide Beine amputiert. Ich hatte starke Schmerzen, besonders beim Laufen. Ich betete zu Gott und ließ mir Hände auflegen und mich mit Öl salben. Die anschließende Operation ist 100%ig gelungen. Ich kann jetzt wieder wie ein junges Mädchen laufen. Danke Jesus.
Schulterschmerzen
Chantal Florent, Schülerin
Ich hatte regelmäßig über einen Zeitraum von mehreren Monaten starke Schulterschmerzen. An einem Heilungsgottesdienst im Christus Centrum habe ich mit mir unter Handauflegung für Heilung beten lassen. Danach war ich völlig schmerzfrei und bin es bis heute geblieben.
Mein Arzt konnte mir hier nicht helfen, aber Jesus konnte es. Danke Gott!
Heilung nach Hörsturz
Klara Käslin, Lehrerin
… Ihr Gebet, Pastor Trümper, hat Heilung bewirkt. Ich bin so froh, dass der End-Hörtest die gleichen Werte aufwies wie vor dem Hörsturz. Der Beinbruch ist ganz verheilt. Ich danke Ihnen für Ihr Gebet. Gott hat mich reich beschenkt, und ich bin sehr dankbar dafür….
Vollständige Hörkraft
Manuel Pisani
Mein Sohn Manuel sollte im Alter von 6 Jahren ein Hörgerät bekommen, da er auf einem Ohr nur eine Hörkraft von 40% hatte und auf dem anderen Ohr eine Hörkraft von 60%.
Wir haben Gott um Heilung gebeten. Dabei wurden Manuel nach biblischem Vorbild Hände aufgelegt.
Das Wunder ist bestätigt: Manuel hört auf beiden Ohren 100%!!!
Zeitraum des Geschehens: Juni 2001
Herzrythmusstörungen geheilt
Silvia Suttner
Ich hatte Herzrhythmusstörungen, daraufhin bei Anstrengung oder Aufregung lebensbedrohliches Herzrasen mit einem Pulsschlag von 230 – 260 pro Minute.
Ich wurde operiert, es wurde für die Operation gebetet und Hände aufgelegt. Mein Herz schlägt nun regelmäßig, ich bekomme kein Herzrasen mehr und alle Schmerzen sind verschwunden. Nach der Operation hatte ich starke Herzschmerzen, die aber nach einem Gebet zu Gott sofort verschwanden. Ich habe es dank dem HERRN überlebt!!!!!
Zeitraum des Geschehens: 06.12.1988 – 15.04.2005
Zeugen/beteiligte Personen: Martin Buhr, Bernd C. u. Iris Trümper
Körperliche Heilung
Teresa Gros
Ich litt unter einer durchgehenden Blutung mit Unterbrechung von nur wenigen Tagen. Es sollte eine Ausschabung vorgenommen werden.
Geistlich zeigte mir der Herr in der Bibel die blutflüssige Frau, sie hatte es seit Jahren und ist nicht gestorben. Weiter zeigte mir der Herr, dass bei Gebrechen die Ältesten beten, bzw. mit Öl salben sollen. Darum habe ich gebeten und so geschah es auch.
Daraufhin wurde ich völlig geheilt und habe nun eine fast tagesgenaue Blutung – monatlicher Rhythmus.
Zeitraum des Geschehens: 31.03.2004 – 18.09.2004
Zeugen/beteiligte Personen: Erika Gröger, Klaus Ringelstein, Melanie Bopp
Befreiung von Sucht
Bernd Gröger
Ich habe regelmäßig Alkohol getrunken, oft zuviel und besonders wenn ich Probleme hatte. Seit ich 2001 mein Leben Jesus in der Gemeinde nach dem Sonntagsgottesdienst übergab, hatte ich kein Verlangen mehr nach Alkohol.
Erst Wochen später ist mir erst aufgefallen, dass ich überhaupt keinen Alkohol mehr trinke und auch kein Verlangen mehr danach hatte.
Zeitraum des Geschehens: Im Jahr 2001
Zeugen/Beteiligte Personen: Erika Gröger, Teresa Franco


Links zum Thema


Hat der Glaube etwas mit Gesundheit zu tun?
Der christliche Glaube kann den Heilungsprozeß eines Patienten fördern. Positive Wirkung hat insbesondere das Gebet, wie wissenschaftliche Studien in den USA belegen. Dennoch werden geistliche Aspekte der Gesundheit bisher in der Medizin vernachlässigt. In dieser Einschätzung stimmen Ärzte und Theologen auf einer Podiumsdiskussion des evangelikalen Magazin „Neues Leben“ in Altenkirchen (Westerwald) überein. Der Leiter der Strahlentherapie im Klinikum Nürnberg, Prof. Helmut Renner, plädierte dafür, in der Medizin stärker die „Apotheke der Bibel“ zu nutzen. Sie empfehle die Medikamente Beten, Danken, Segnen und Vergeben: „Viele – auch körperliche – Krankheiten haben ihre Ursache in der Unversöhnlichkeit.“
Quelle:ideaSpektrum 41/2006

Gott liebt Sie und will, dass es Ihnen gut geht!

Das Neue Testament ist so voller Beschreibungen vom Heilungswirken Jesu an Kranken aller Art, dass man sich zu Recht fragt: „Warum ist davon in unseren Kirchen und Gemeinden nicht mehr viel zu finden?“ Jesus wies seine Jünger an, dieselben Werke zu tun, die er selbst tat, ja sogar Größere. Welch eine Herausforderung für jeden Christen unseres Landes. Doch wenn Gott etwas sagt, dann sorgt er auch für Kraft, Weisheit und Vollmacht, um es umzusetzen. Nicht nur die Jünger Petrus, Jakobus, Paulus, Philipus, Timotheus und viele Andere taten dieselben Werke wie Jesus. Auch heute noch geschehen im Namen Jesu Heilungen an Körper und Seele. Wir hier im Christus Centrum glauben an dieses „volle Evangelium“, also an die Gute Nachricht in ihrem ganzen Umfang. Wir leben in der Erwartung, dass Gott auch heute noch heilt und Wunder tut und durften das schon dutzende Male erleben. Wenn Sie Gottes Hilfe für sich in Anspruch nehmen möchten, beten wir gern mit Ihnen. Kommen Sie doch einfach in einen unserer Gottesdienste.
Gott geift helfend ein
Gottes Wort, die Bibel, ist voll mit Berichten über Sein übernatürliche
s
Eingreifen. Ob körperliche Heilung oder Bewahrung in bedrohlichen Situationen, Gott hilft seinen Kindern gern. Und da Er derselbe ist „gestern, heute und in alle Ewigkeit“, dürfen wir Seine Hilfe auch noch heute ganz konkret erwarten. Lesen Sie, wie Er Menschen aus unserer Mitte geholfen hat. Lassen Sie sich davon ermutigen und erwarten auch Sie, dass der Vater im Himmel Sie liebt und Ihnen gibt, was Sie brauchen.

Die 24 schlimmsten Stunden meines Lebens
Nach einem Aortariss, lag mein Leben auf des Messers Schneide - aber immer in Gottes Hand.
... weiter ►