ISDD-Bibelschule - Internationale Schule des Dienstes


Die Videobibelschule im Metropol.

Unter den Theologischen Fakultäten ist die Vision international University aus den USA in Zusammenarbeit mit der ISDD, eine der aller ersten weltweit, die einen vollwertigen Studiengang mit zum Teil international anerkannten Abschlüssen anbietet. Die ISDD gibt es weltweit in über 30 verschiedenen Sprachen. Die Referenten sind ausnahmslos international bekannte und anerkannte Lehrer mit großer Integrität. Jeder Lehrer gibt Botschaften in seinem Spezialgebiet weiter. Lehrer sind z.B. Reinhard Bonnke (CfaN), Dr. T. L. Osborn, Dr. Howard Foltz (AIMS), Dr. Jack Hayford, die aus dem Fernsehen Bekannten Rev. Bayless Conley, Joyce Meyer und viele mehr. Die Videos liegen in Fernsehqualität vor. Übrigens: durch das Baukastensystem ist es nach Absprache mit der Bibelschulleitung möglich, in jedem Trimester auch als Neueinsteiger zu starten. Nach Abschluss aller fünf Trimester erhalten die Studenten den Titel Associates of Arts (AA), der einem 18-monatigem Vollzeitstudium entspricht. Danach ist die Ermöglichung des Besuches weiterer Studiengänge geplant, wodurch man derzeit bis zum Titel Bachelor of Arts (BA) und zukünftig sogar bis zum Magister und Doktor graduieren kann.
Dieser Ausbildungsweg ist für alle die interessant, die gerne die Bibel intensiver studieren möchten, ohne gleich in eine Universitätsstadt zu ziehen und ihre Arbeit aufzugeben. An nur einem Abend pro Woche werden zwei Videolektionen angeschaut und in den erhaltenen Arbeitsordnern mitgearbeitet. Anschließend gibt es Gruppendiskussionen über den Stoff. Jede Lektion beinhaltet eine Hausaufgabe, die in Einzelarbeit zu lösen ist. In der Mitte und zum Ende jedes Trimesters wird ein Examen geschrieben.

Der Clou: Inklusive Schülerordner, aller Examen und Diploma kosten ein Trimester jeden Studenten nur € 60,- Damit sind wir die günstigste Bibelschule Deutschlands.

Durch die Tatsache, dass die Referenten auf Video anwesend sind, kann jeder, der einen oder mehreren Teile verpasst hat, diesen ausleihen und zu Hause nacharbeiten.
So ist die Teilnahme auch für Menschen, die im Schichtdienst sind kein Problem.

Die ISDD wurde bereits mit großem Erfolg im CCLM durchgeführt. Die Teilnahme ist nicht von einer Mitgliedschaft im CCLM abhängig.

Jeder Interessent möchte sich bitte im Gemeindebüro melden, um nähere Informationen zu erhalten. Auch Fragen werden gerne beantwortet! Informationen "aus erster Hand" gibt es unter

www.video-bibelschule.de

Christus Centrum Limburg
Gemeindebüro
Schulstr. 5
65558 Heistenbach
Tel. 06432 / 83780
Fax 06432 / 98174
e-Mail info@cc-limburg.de
Aussagen einiger Teilnehmer


Ich möchte die ISDD jedem ans Herz legen, der mehr über den Inhalt der Bibel wissen, und dies dann auch ganz praktisch in seinem Leben umsetzen möchte. Durch diese Bibelschule wird dies ermöglicht. Durch den Aufbau der einzelnen Lehreinheiten, durch Gruppenarbeiten und Hausaufgaben, kann man sehr gut das Gehörte im Alltag umsetzen.
Thomas Bopp
(Christus Centrum Limburg)

Dieses Studium ist für mich ein Vorrecht. Dort erlebe ich nämlich sehr gute, biblisch fundierte Lehre von kompetenten Lehrern. Oberflächlichkeit wird durch Gruppengespräche (oft mit gemeinsamem Gebet), Hausaufgaben und Prüfungen so gut wie ausgeschlossen und Kurs für Kurs geht es tiefer ins Wort GOTTES und ans eigene „Eingemachte“. Und genau darum kann ich diese Bibelschule nur empfehlen - vordergründig ist hier nicht das reine Wissen, sondern das Umsetzen und das leben in den entdeckten Wahrheiten.
Sabine Fickus
(JCO Biedenkopf)

Ich war mit 60 Jahren die älteste Teilnehmerin. Zweieinhalb Jahre Bibelschule gingen rasend schnell für mich vorbei. Für mich waren diese Jahre Umsetzung für mein Glaubensleben bis zum heutigen Tage. Meine Empfehlung: Mach mit, es lohnt sich!
Maria Bopp
(Christus Centrum Limburg)

Ich bin mir sicher, dass ich in diese zweieinhalb Jahre ISDD bestmöglich investiert habe. Die vielschichtigen Themen und die unterschiedlichen Referenten haben mein Glaubensleben sehr bereichert und ich bin gewachsen in dieser Zeit. Vieles, was ich in meinem Herzen bewegt habe, wurde mir durch die Referenten anhand der Bibel bestätigt, so dass ich sicher wurde in der Verkündigung des Wortes. Durch die wöchentlichen Hausaufgaben und die zehn Examen, die geschrieben werden mussten, wurde ich gestreckt und herausgefordert. Das trug dazu bei, dass ich stets voll war mit dem Wort Gottes und feurig für den Herrn.
Petra Grübl
(JCO Biedenkopf + Christus Centrum Limburg)